100. ordentliche Generalversammlung Freitag 22. März 2019

18.30 Uhr, Ref. Kirche Mettmenstetten

Orgelreise «Mallorca» 6. – 10. Oktober 2019

Unser «Haus-Orgel-Reiseleiter» Matthias Wamser hat sich erfreulicherwiese wieder bereit erklärt, die nächste Orgelreise zu organisieren! Die spanische Mittelmeer-Insel Mallorca bietet neben viel Natur, Kultur und Architektur auch zahlreiche charakteristische und historisch besonders interessante Orgeln.
Nähere Informationen liegen bei der GV auf und werden im nächsten Versand beigelegt.

Reservieren Sie sich diesen Termin trotzdem jetzt schon – und vielleicht planen Sie auch gleich noch einige persönliche Ferientage auf der Insel…?
Anmeldung und Informationen: matthias.wamser@zkmv.ch

Orgelfahrt nach Bern 13.10.18

Die diesjährige Orgelfahrt des ZKMV  führt uns in die Bundesstadt Bern. Neben dem Bärengraben, dem  Paul  Klee  Zentrum,  dem  Bundeshaus und dem  Zytgloggeturm hat  Bern  eine  lebendige Orgelszene und mannigfaltige Orgellandschaft zu bieten. Das Münster allein ist mit seinen Orgeln, insbesondere den winddynamischen, eine Reise wert.

18_10_13_Flyer_Orgelfahrt_Bern

Bericht des 7. Kirchenmusiktags 2017

KunstKlangKirche auf der Egg, Zürich-Wollishofen

Der 7. Zürcher Kirchenmusiktag stand ganz unter schwedischem Nordstern: vom Beginn mit dem Stockholmer Kirchen-Musiker Gary Graden bis hin zur Wirtin beim abendlichen Cordon bleu. In gewohnt souveräner Art führte Peter Freitag (Kantor und Organist in der evang.-ref. Kirche Uster) durch das Programm. Schon an dieser Stelle ein grosser Dank an das Organisationsteam: Peter Freitag, Sacha Rüegg (Organist und Kantor, offener St. Jakob, Zürich) und Stephan Fuchs (Kantor und Organist, Zürich Paulus), Daniel Schmid (Projektleiter KunstKlangKirche), ZKMV-Vorstand sowie an die reformierte Landeskirche. „Bericht des 7. Kirchenmusiktags 2017“ weiterlesen

7. Tag am 19. Mai 2017 mit…

Gary Graden, Stockholm

☆ Improvisation im Chor
☆ Das schwedische Chorwunder und Eric Ericson
☆ «Nattmusik»
☆ Chorprobe

Gary Graden ist eine sehr spannende und inspirierende Persönlichkeit, seine Arbeit in der Stockholmer Kathedrale beeindruckt in vielfältiger Weise. Zuerst ist er ein grossartiger Musiker und Musikant, er musiziert mit jeder Pore seines Körpers. Singen, Tanzen, Dirigieren – alles Eins. Sein musikalischer Horizont kennt kaum Grenzen, weder in Jahrhunderten, noch Stilen, noch Ländern. Wie er Mitmusikerinnen und -musiker ein- und verbinden kann und mit ihnen Projekte konzipiert, verblüfft. Wir freuen uns ausserordentlich mit ihm arbeiten zu dürfen und ihn in Aktion zu erleben!

„7. Tag am 19. Mai 2017 mit…“ weiterlesen