Menu

Bericht: Cantars

Sandra Rupp Fischer stellt ihr grossangelegtes Projekt Cantars vor. Ursprünglich war Cantars 2011 als Jubiläumsanlass des Kirchenmusikverbandes des Bistums Basel geplant. Die Idee dahinter: Die Kirchenmusik den kirchenfernen Leuten näher bringen. Es gab 13 regionale Ausgaben des Kirchenklangfests.

Hier traten Kirchen-, Jugend- und Kinderchöre auf. 6 Spezialitätentage widmeten sich jeweils einem bestimmten Thema, z. B. kids, Orgel etc. – Die Struktur eines regionalen Kirchenklangfestes: Von 12.00 – 24.00 Uhr finden 12 Programmblöcke à 40 min. statt. Angestrebt wird eine grosse stilistische Vielfalt. Pro Anlass tritt auch ein Kinder- oder Jugendchor auf.

 

Cantars 2011 in Zahlen: Cantars 2011 übertraf alle Erwartungen. Es nahmen 7000 Erwachsene und 1000 Kinder/Jugendliche aktiv teil. Es wurde an 20 Tagen mit 242 Programmpunkten musiziert, 60‘000 Plätze waren besetzt! Das Festival gewann den ersten Good News Preis der katholischen Medien der Deutschschweiz.

Die Erfolgsgeschichte des Kirchenklangfestes geht weiter! Die nächste Ausgabe von Cantars findet vom 15.03. bis zum 07.06. 2015 statt. Cantars 2015 soll ein grosses Kirchenfest werden, das sich auch über die Konfessionsgrenzen hinwegsetzt und Generationen verbindet. Gemeinsam bringen wir das Land zum Klingen – mit Kirchenklang! Weitere Informationen unter: www.cantars.org